Veranstaltungskalender

Kategorie:
Bereich:
Suche (z.B. Ort, Veranstaltung):

ZurückfrüherspäterWeiter25.03.2017 – 24.06.2017

Sonntag, 26. März 2017,  Letare   
Donnerstag, 30. März 2017
19.30 Uhr
Lutherhof

Bachs Matthäuspassion - eine Einführung

Die groß angelegte Passionsvertonung nimmt einen zentralen Stellenwert in Bachs Schaffen ein. Vor der Aufführung am 8. April wird hier Gelegenheit sein, das Werk einmal näher kennenzulernen. Kantor Beutner gibt einen Einblick in Form und Aufbau der Passion, informiert zu Hintergründen der Entstehung, sowie zur Rezeptionsgeschichte.
Eintritt frei, Kollekte herzlich erbeten!

Samstag, 08. April 2017
16.00 Uhr
St. Johanniskirche

Matthäuspassion (Johann Sebastian Bach, 1685-1750)

Bachs Passionsvertonung nach dem Evangelisten Matthäus stellt einen Gipfelpunkt in seinem Schaffen dar. Zwei Chöre, zwei Orchester und sechs Solisten erzählen vom Leiden und Sterben Jesu. Der Evangelientext wird mit Chorälen und Arien in freier Dichtung ergänzt. Damit wird nicht nur die historische Situation um Jesu Kreuzestod geschildert, sondern das Geschehen auch bis in unsere Zeit hinein gedeutet. Die monumentalste aller Kompositionen Bachs wurde zu Karfreitag 1727 in Leipzig uraufgeführt. Nach seinem Tod geriet das Werk in Vergessenheit und wurde erst 1829 unter Felix Mendelssohn-Bartholdy in einer verkürzten Fassung wieder aufgeführt. Damit läutete er die Bach-Renaissance ein.
Birte Kulawik, Dresden - Sopran
Dorothea Zimmermann, Erfurt - Alt
Max Hebeis, Dresden - Tenor
Friedemann Klos, Dresden - Christus
Georg Streuber, Dresden - Bass (Arien)
Kantorei St. Georgen Schwarzenberg (Einstudierung: M. Schubert)
Kantorei St. Laurentius/Luther Crimmitschau
Vogtland-Philharmonie Greiz/Reichenbach
Leitung: Kantor Maximilian Beutner

Vorverkauf: 15 Euro (Schüler und Studenten: 13 Euro)
Restkarten ab 15:00 Uhr an der Abendkasse zu 18 Euro (Schüler und Studenten 16 Euro)

Montag, 17. April 2017,  Ostermontag   
17.00 Uhr
Kirche zu Grünberg

Ostermontagskonzert

Dieses schon zur Tradition gewordene Konzert bietet einen schönen Abschluss der Osterfeiertage in der wunderbaren Atmosphäre der Grünberger Kirche und steckt musikalisch voller Überraschungen. Dieses Jahr wird das "Ensemble gracioso" unter Leitung von Matthias Meischner den Nachmittag ausgestalten.
Eintritt frei, Kollekte herzlich erbeten!

Montag, 01. Mai 2017,  Maifeiertag   
16.00 Uhr
St. Laurentiuskirche

Orchesterkonzert mit dem ensemble amadeus

Erneut ist dieses Ensemble, welches sich aus Musikern der Region zusammensetzt, in der Laurentiuskirche zu Gast. Es erklingt ein klassisches Programm mit Werken von Stamitz, Heinichen und Mozart (Sinfonia Concertante, KV 364).
Leitung: Normann Kästner
Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Unkosten erbeten!

Mittwoch, 03. Mai 2017
11.45 Uhr
St. Laurentiuskirche

Orgelmusik zur Marktzeit

Sonntag, 14. Mai 2017,  Kantate   
10.15 Uhr
Lutherkirche

BWV 143: "Lobe den Herrn, meine Seele"

Die Kantate: Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Diese frühe Kantate Bachs (vor 1714) zeichnet sich vor allem durch die ungewöhnliche Instrumentierung aus: drei Hörner und Pauken stehen Streichern und Fagott gegenüber. Der Text besteht aus freier Dichtung, Versen des 146. Psalms und des Chorals "Du Friedefürst, Herr Jesu Christ". Ein geschlossenes aber leider sehr selten gespieltes Werk.
Nico Eckert, Leipzig - Tenor
Johannes G. Schmidt, Dresden - Bass
Kantorei St. Laurentius / Luther
Chemnitzer Barockorchester auf historischen Instrumenten
Leitung: Kantor Maximilian Beutner
Mit Kinderbetreuung; Eintritt frei, Kollekte herzlich erbeten!

Mittwoch, 17. Mai 2017
11.45 Uhr
St. Laurentiuskirche

Orgelmusik zur Marktzeit

Samstag, 20. Mai 2017
17.00 Uhr
St. Laurentiuskirche

Orgelkonzert mit Othar Chedlivili

Dieser französische Orgelprofessor aus Montpellier war 2014 schon einmal in Crimmitschau zu Gast und besticht durch sein exzellentes Spiel vor allem anspruchsvoller französischer Orgelliteratur. Die Zuhörer dürfen auf ein einmaliges Programm gespannt sein.
Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Unkosten herzlich erbeten!

Donnerstag, 01. Juni 2017
17.00 Uhr
Lutherkirche

Orgelkonzert zum Kindertag: Peter und der Wolf

Dieses Jahr gibt es Prokofjews musikalisches Märchen in einer Bearbeitung für Sprecher und Orgel. Die spannende Geschichte um Vogel, Ente, Katze, Wolf - und natürlich Peter - lassen Kinderherzen höher schlagen.
Altersgruppe: 3. bis 7. Klasse
Marie Luppa - Sprecher, Maximilian Beutner - Orgel
Eintritt frei, Kollekte erbeten!

Samstag, 24. Juni 2017,  Johannistag   

ZurückfrüherspäterWeiter